USB-Steckdose – schnelles laden an der Wand

USB Steckdose für Smartphone und Tablet 2.1A
  • Kein bohren notwendig
  • Einfaches & sicheres Laden
  • Für alle Devices mit USB-Anschluss

Ein unterschätztes Technik-Gadget und endlich am Markt, denn jetzt sind die USB – Steckdosen gefragter denn je. Die Idee ist genial, da es grundsätzlich zu wenige Steckdosen gibt, wenn die Geräte wie Smartphone oder iPod und iPadgeladen werden müssten. Außerdem sind die Ladeadapter oftmals wie vom Erdboden verschwunden und man sucht verzweifelt.

In der Regel hat jeder mehrere dieser Ladeadapter, aber die werden gerade jetzt ebenfalls zum Laden benötigt. Und der Ersatz-Ladeadapter ist ebenfalls im Einsatz oder auch im Nirgendwo verschwunden. Diese Suche entfällt natürlich bei einer USB – Steckdose und der Adapter gehört somit fast der Vergangenheit an. Ein weitere Vorteil dabei ist, dass Sie somit gleichzeitig die Steckdose wie auch den USB Port nutzen können.

Vergleich von USB-Steckdosen

SkaizeTM UQ442
Minadax Steckdose
Busch&Jaeger Reflex Si 20
USB Schuko Steckdose
SkaizeTM UQ442 Schuko Steckdose mit USB LadegerätMinadax Schuko Steckdose 2xUSB standard UnterputzdoseBusch Jaeger Schuko USB-Steckdose Reflex Si 20 EUCBUSB 214USB Schuko Steckdose klavierlack weiss 
Preis-Leistungs-Sieger Kaufempfehlung Marken HerstellerAngebot
2.1A USB Ausgang2.1A USB Ausgang700mA USB Ausgang2.1A USB Ausgang
2x USB2x USB1x USB2x USB
Standard Unterputzdose (60 mm)Standard Unterputzdose (60 mm)Standard Unterputzdose (60 mm)Standard Unterputzdose (60 mm)
Lade LEDLade LED-Lade LED
86mm x 86mm x 40mm86 mm x 86 mm x 40 mm98 mm x 90mm x 72 mm40 mm x 86 mm x 86 mm

Praktisch: Die Steckdose mit USB!

Natürlich ist eine USB Einbaubuchse ideal, so fallen die Adapter weg, die man so und so immer suchen muss und das Smartphone kann einfach per USB an die Steckdose angeschlossen werden. Allerdings gibt es zahlreiche Unterschiede, die sich nicht nur im Preis widerspiegeln. Im obigen Vergleich zeigen wir Ihnen auf, welche Unterschiede es gibt, damit Sie beim Kauf einer Steckdose mit USB die Entscheidung leichter treffen können.

So funktionierts!

Hierbei sollten Sie vor allem wissen, dass Sie das Smartphone oder Tablet mit einem Adapter, der in die Steckdose gesteckt wird, schneller aufladen, als in einer USB Steckdose. Selbstverständlich kommt es dabei auch auf die Ampere-Zahl an. Während in der Regel noch die meisten USB Steckdosen mit etwa 700 mA arbeiten, haben Skaize, Minadax und Schuko eine Leistung von 2.1 mA und somit eine höhere Leistung und laden daher auch schneller. Nicht umsonst legen die Hersteller von Smartphones auch immer einen Ladeadapter bei. Denn an der Steckdose wird das Gerät um ein Vielfaches schneller geladen und wer es eilig hat und das Smartphone oder Tablet schnell noch laden muss, wird um den Ladeadapter und um die Steckdose nicht herumkommen. So kann aber auch gleichzeitig die USB Steckdose für iPad oder iPod genutzt werden, wenn es nicht so eilig ist, diese zu laden.

Zimmer für Zimmer aufrüsten

Wer die Geräte aber über Nacht laden möchte, kann dies selbstverständlich problemlos an den Steckdosen mit USB angeschlossen werden können. Die USB Wandsteckdosen sind für das lange Laden ideal, jedoch im Preis noch immer relativ hoch, um diese USB Ladesteckdosen im ganzen Haus zu installieren. Daher sollten Sie sich entscheiden, wo Sie mit dem Austausch beginnen möchten. In der Regel wird die erste USB Steckdose im Schlafzimmer ausgetauscht, da die meisten Menschen die Steckdose in Wohnzimmer oder im Büro nutzen, um ihr Smartphone schnell wieder aufzuladen. Über Nacht allerdings hat man Zeit und so kann die USB Steckdose das iPad oder das Smartphone aufladen. Nach und nach können dann die verschiedenen Steckdosen ausgetauscht werden.

Die Unterschiede

Wenn man sich oben die Tabelle anschaut, stellt man schnell fest, dass es entscheidende Unterschiede gibt, die nicht zu verachten sind. Denn gerade die Leistung ist ein entscheidendes Merkmal. Doch auch, ob ein oder zwei USB Anschlüsse an der Steckdose sind. Natürlich ist auch der Preis entscheidend und wer sein ganzes Haus umrüsten möchte, muss bei der Busch & Jäger Steckdose tief in die Tasche greifen. Wer eine USB Steckdose günstig erwerben möchte, sollte sich für die USB Schuko Steckdose entscheide, da hier das Preis- / Leistungsverhältnis einfach überaus gut ist.

Einbaubuchse Minadax
Einfache Montage

Während bei der Skaize TM UQ442 und bei der Minadax USB Steckdose der Preis gleich ist, unterscheiden sie sich nur in der Abmessung. Auch haben beide zwei USB Ausgänge und gehen als Preis- / Leistungssieger bzw. als Kaufempfehlung hervor. Weiterhin weisen alle vier USB Steckdosen gute Bewertungen auf und dabei ist natürlich zu überlegen, ob man lieber das Markenmodell zu einem hohen Preis möchte, oder auch auf ein No-Name-Produkt für den halben Preis zurückgreift. Wobei die Schuko USB Steckdose beides in Einem vereint. Guter Preis und hochwertiger Markenhersteller.

Die Unterputzdose

Unterputzdose
Die Unterputzdose wird in die Wand eingelassen

Alle der Steckdosen mit USB Anschluss sind Unterputz Steckdosen, die in die Wand versenkt werden können. Selbstverständlich können die USB Unterputz Steckdosen problemlos gegen jede andere Unterputz Steckdose ausgetauscht werden. So hat man kaum Arbeit, wenn man aus die alten Steckdosen in USB Unterputz Steckdosen austauschen möchte. Dies dient natürlich auch der Sicherheit, da die Unterputz Steckdosen bei Gefahr innen abgeschaltet werden und somit einer Überspannung entgehen. Somit wird aus den Ladesteckdosen schnell eine USB Einbausteckdose, damit Sie auch zusätzliche USB Geräte daran anschließen können.

Was kostet eine Ladesteckdose?

Auch die langfristigen Kosten sind sehr gering und selbst wenn kein USB Gerät angesteckt ist, liegt der Stromverbrauch nur bei 0,1 Watt. Dies heißt wiederum, dass hierbei lediglich etwa 20 Cent pro Jahr an zusätzlichen Stromkosten anfallen. Doch auch das Laden an der USB Ladesteckdose schlägt nur mit wenigen Cent zu buche und ob Sie über die Steckdose oder den USB Anschluss laden bleibt sich somit also gleich.

Der größte Posten ist dabei nach wie vor die Anschaffung der USB Unterputz Steckdose, die mit knapp 20 Euro pro USB Steckdose zu buche schlägt. Während vor Jahrzehnten in jedem Zimmer nur ein bis zwei Steckdosen verbaut waren, hat sich das in den letzten Jahren stark geändert. Fünf bis sechs Steckdose pro Zimmer sind mittlerweile keine Seltenheit mehr und dies kann beim Umrüsten auf USB Steckdosen schnell mit einigen Kosten einhergehen. Daher werden die meisten USB Ladesteckdosen nur in den wichtigsten Zimmer verbaut und dann nach und nach die weiteren Unterputz Steckdosen erneuert.

Kundenmeinungen

Anfangs wurde ich etwas von einem Kommentar abgeschreckt, der aussagt, es würde sich keine Apple Geräte laden lassen. Dem ist nicht so!! Mein iPad lädt gerade und das sogar sehr schnell, so schnell wie noch nie.
Michael
Da wir das Teil leider nicht in den örtlichen Baumärkten bekommen haben, haben wir es eben bestellt. Ist super und für den Preis top.
Sehr praktisch und natürlich einfach an zu schließen. Das Smartphone und andere Geräte lassen sich normal schnell aufladen und man spart sich sozusagen 2 Steckdosen.

Unser Fazit

Es lohnt sich definitiv auf eine Wandsteckdose mit USB Funktion umzurüsten, da in fast jedem Haushalt mindestens drei Geräte mit USB Anschluss vorhanden sind. Somit können diese über den USB Port an der Steckdose problemlos aufgeladen werden. Allerdings sollte man sich keine Wunder erhoffen. Denn sollte es wirklich einmal schnell gehen und das Smartphone muss in einer Stunde aufgeladen sein, ist es unrentabel sich eine solche USB Ladesteckdose anzuschaffen. Denn die Ladung über den Adapter und die Steckdose selbst ist wesentlich schneller und effektiver. Wer aber das Smartphone und Tablet über Nacht an die USB Steckdosen hängen und aufladen möchte, wird um diese USB Unterputz Steckdosen nicht herumkommen.

Neues aus der Smart Home Welt

#heiseshow: Städte für die Zukunft – wie intelligente Städte gestaltet werden können

14.09.2017 - Die Bundestagswahl steht vor der Tür. Gut und gerne mögen manche jetzt schon leben, aber gut soll es auch in der Zukunft aussehen. Welche 'smarten' Konzepte das Leben in Städten und Gemeinden verbessern könnte, besprechen wir in einer neuen heiseshow.

Seat holt Alexa ins Auto

13.09.2017 - Ab Ende des Jahres soll Amazons Sprachassistentin in mehreren Modellen von Seat verfügbar sein.

Smart Home: Verbraucherschützer fordern Recht auf analoges Wohnen

05.09.2017 - Angesichts der zunehmenden Zahl vernetzter Heimgeräte hat sich der Bundesverband der Verbraucherzentralen dafür ausgesprochen, den gesetzlichen Rahmen für Smart-Home-Produkte umfassend zu überprüfen.

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung

18.09.2017 - Mit dem Internet der Dinge verschiebt sich die Architektur der Informationsverarbeitung. Vor Ort erzeugte Daten verlangen in vielen Fällen nach blitzschneller Auswertung. Gefragt ist also hohe Rechen-Power vor Ort - am Netzwerkrand oder Edge. Aber in den vergangenen Dekaden ist die Rechenkapazität ins Rechenzentrum gewandert. (IoT, GreenIT)

Qarnot Q.rad: Drei Ryzen-CPUs bilden eine Heizung

15.09.2017 - Das französische Unternehmen Qarnot wechselt bei seinem Q.rad genannten Heizungscomputer von Intel- auf AMD-Chips. Künftig stecken darin drei achtkernige Ryzen, die etwa an 3D-Rendering rechnen und gleichzeitig Räume wärmen. (AMD Zen, Prozessor)

Smart Home: Verbraucherschützer fordern Recht auf "analoges Wohnen"

06.09.2017 - Vernetzte Haushaltsgeräte brauchen nach Ansicht der Verbraucherschützer höhere Standards bei IT-Sicherheit, Datenschutz und Produkthaftung. Seiner Digital-Analog-Schwäche bleibt der Verband dabei treu. (Smart Home, Datenschutz)

Einen übersichtlichen Shop für Smart Home Produkte finden Sie unter SmartHomeWeb.